Die Bedeutung der Suchmaschinenoptimierung unterliegt stets Veränderungen. So tauchen über die Jahre immer wieder neue Begriffe auf während andere gehen. So hört man in der letzten Zeit vermehrt den Begriff „Local SEO„. Was das ist und worum es dabei geht, erkläre ich euch heute.

Was ist Local SEO?

Jede Webseite die Ihr Angebot in der Google Suchmaschine präsentiert, unterliegt Googles Ranking Faktoren. Darum investieren Onlineshops und andere Webseiten in die Suchmaschinenoptimierung um die eigene Platzierung in der Suchmaschine zu verbessern.

Wie kommt es aber nun, dass wenn wir Begriffe wie „Chinesisches Restaurant“ bei Google eingeben, keine Ergebnisse aus anderen Städten erhalten? Ganz im Gegenteil, wir sehen nur Ergebnisse aus der unmittelbaren Umgebung!

Ein Beispiel für die Darstellung eines China Restaurants in Google Maps

Richtig. Weil diese für den Suchenden vollständig unrelevant wären. Was will ein Berliner mit einem Hausarzt in Potsdam anfangen?

Lokale Geschäfte jeder Art haben Ihr eigenes Verzeichnis bei Google. Und damit Google das beste Ergebnis für seinen Kunden bestimmen kann, unterliegen lokale Geschäfte Ihren eigenen Rankingfaktoren. Das Ziel von Local SEO ist es, die Vorraussetzungen und Möglichkeiten die Google bereitstellt zu optimieren oder gar zu beeinflussen.

Mit dem endgültigen Ziel im lokalen Ranking von möglichst vielen Kunden gefunden zu werden und auch die Bedeutung seines Unternehmens in einer Region zu erweitern.

Wieso ist Local SEO für mein Unternehmen wichtig?

1/3 der Anfragen auf Google haben einen Bezug zu einem Ort.

(Quelle / Stand 2012)

Wesentliche Rolle spielen dabei Smartphones als mobile Wegbegleiter. Als Navigationsmittel oder für die Suche nach einem Restaurant > potentielle Kunden sind stets auf der Suche nach Lösungen in Ihrer unmittelbaren Umgebung.

Unternehmen müssten spätestens hier aufhorchen. Denn das ist die Möglichkeit neue Kunden zu gewinnen oder die eigene Sichtbarkeit außerhalb der Stammkundschaft zu erweitern.

So kann man getrost sagen: Jedes Unternehmen das an einem bestimmten Ort Produkte oder Dienstleistungen verkauft, sollte sich mit Local SEO beschäftigen.

Geheimtipp: Google Local Guides

Beispiel wie wichtig Local SEO ist, anhand der Aufrufe von Local Guides

Du bist immer noch nicht überzeugt von der Wichtigkeit der lokalen Suchmaschinenoptimierung? Seit einem Jahr nehme ich freiwillig an Googles Programm „Google Local Guides“ teil. Bei diesem Programm geht es darum die Adressen von Geschäften vor Ort zu überprüfen oder mittels Fotos anderen Nutzern (und auch Google) auszuhelfen.

Dazu poste ich auch immer wieder Fotos von Speisen aus dem Restaurant oder mache ein Kneipenfoto. Bilder die im Durchschnitt bis zu 500 x die Woche von anderen Usern aufgerufen werden!

Mit dieser Zahl möchte ich dir nur zeigen wie viele Menschen tagtäglich Google Maps nutzen und auf der Suche nach Informationen sind. Zeige dich also von deiner besten Seite!

Wie bestimmt Google das lokale Ranking?

Rankingfaktoren für local SEO in 2017 grafisch dargestellt

Quelle der Zahlen: moz.com

Moz.com, einer der bedeutendsten Experten zum Thema SEO hat sich ebenfalls mit der Frage beschäftigt. Die Ergebnisse der Studie findet Ihr unter folgendem Link: 2017 Local Search Ranking Factors by moz.com

Im Bild rechts habe ich euch die wichtigsten Faktoren nochmal bildlich veranschaulicht. Die Daten habe ich von Moz.com übernommen.

Der wichtigste Faktor kann von den meisten Unternehmern leider nur wenig beeinflusst werden. Denn die Entfernung zum Kunden spielt immer noch die größte Rolle bei der Positionierung lokaler Unternehmen..

Faktoren für die lokale Positionierung

Wie so ziemlich alle Empfehlungen innerhalb der Suchmaschinenoptimierung, sind auch folgende Beobachtungen rein spekulativ.

Begriffe Bedeutung 
myBusiness SignalsFaktoren aus dem Google MyBusiness Konto eines Unternehmens. (Nähe, Kategorien, Keyword im Unternehmenstitel)
Link SignalsFaktoren die aus eingehenden Links berechnet werden. (Eingehende Ankertexte, Verlinkung, Domainautorität, Quantität und Qualität der eingehenden Links)
On-Page SignalsFaktoren aus der On-Page Optimierung. (Name, Adresse und Kontaktdaten vorhanden, Keywords in den Webseitentiteln, Domainautorität)
Citation SignalsFaktoren die durch Branchenverzeichnisse/Kataloge berechnet werden. (Anzahl und Qualität der Einträge, korrekte Anschriften etc.)
Review SignalsFaktoren die durch Bewertungen berechnet werden. (Anzahl und Qualität der Bewertungen, Bewertungsvielfalt)
Behavioral Signals Faktoren die durch das User-Verhalten berechnet werden. (Click-Through-Rate, Handlungen wie das Wählen einer Telefonnumer, Check-Ins etc.)
Personalization Personalisierung durch das Profil des Suchenden.
Social Signals Handlungen auf den sozialen Netzwerken, wie Google+, Facebook oder Twitter Engagement.

Die Nähe zum Unternehmen

In der Umfrage auf moz.com beschäftigte man sich auch mit der Frage welche Rolle die Distanz zur suchenden Person eine Rolle spielt. Kurz: Unverändert seit 2014 bleibt dieser Faktor auch der Wichtigste.

Eine Beobachtung überrascht aber. Unternehmen von wichtiger Bedeutung oder großem Einfluss wird ein größerer Trefferradius zugesprochen, als unbekannten Unternehmen. Diese nehmen auch einen Großteil der potentiellen Kunden über Google Maps ab. Umso wichtiger ist es sein Unternehmen lokal zu optimieren um dauerhaft nicht in die Vergessenheit zu geraten.

Worauf bei Local SEO achten?

Ich würde liebend gerne eine Schritt-für-Schritt Anleitung posten, die dir ganz ohne Vorkentnisse zeigt, wie du dein Business für lokale Suchmaschinen optimierst. Allerdings würde dass den Rahmen des Beitrages voll und ganz sprengen. Aber keine Sorge! Ein Local SEO Tutorial ist bald auf Conttent.de verfügbar!

Kurz gesagt kannst du Local SEO wie folgt durchführen:

Um in einer Stadt zu ranken, benötigst du eine physische Adresse. Gleichzeitig ist es wichtig dass sich diese nah am Suchenden befindet. Stelle sicher dass dein Unternehmen den korrekten Branchen zugeordnet ist und baue deine Sichtbarkeit in Unternehmensverzeichnissen aus.

Stelle so viel Informationen wie möglich in Google MyBusiness bereit und konzentriere dich darauf Links und Bewertungen einzusammeln.

Klingt auf dem Papier alles einfacher als es wirklich ist.

Bewertungen für Local SEO

Selbstverständlich ist es in einigen Branchen leichter Bewertungen zu erhalten, als es beispielsweise für ein Arzt ist. Umso wichtiger ist es auch seinen Kunden entsprechende Möglichkeiten zu geben, das Unternehmen bewerten zu können oder Sie zumindest über entsprechende Plattformen zu informieren.

Dafür habe ich schon die verschiedenste Wege gesehen:

  • Feedback und Follow-up Emails
  • Roll-Up Poster am Ausgang
  • Visitenkarten mit der Aufforderung Feedback zu hinterlassen
  • Oder den Kunden einfach mal persönlich im Gespräch darauf hinweisen.

Neben der Rolle die Bewertungen für Suchmaschinen spielen, solltet Ihr auch die Rolle für den Suchenden nicht vergessen. Mehr Bewertungen sind immer ein Zeichen für Popularität und Qualität. Kunden werden einem Unternehmen mit Bewertungen stets mehr vertrauen als einem Unternehmen, zu dem es keine Infos gibt 😉 Das Ergebnis ist eine Eye-Catcher, der die Click-Through-rate (CTR) erhöht.

Tipp: Leider ist es im Internet so, dass man lieber über negative Sachen berichtet, als über die positiven Erlebnisse im Leben. Solltet Ihr doch mal eine negative Bewertung für das Unternehmen erhalten: Geht per Kommentarfunktion auf den Kunden ein und nehmt euch das Feedback zu Herzen. Gelegentliche schlechte Bewertungen haben kein negativen Einfluss auf dein Ranking. Ganz im Gegenteil: Sie verifizieren dass diese Bewertungen echt sind.

Beispiele für Bewertungsplattformen:

  • maps.google.com
  • jameda.de
  • facebook.de
  • yelp.com
  • ciao.de (nur für Produkte)

Google My Business

„Google My Business gibt Ihrem Unternehmen eine öffentliche Identität und Präsenz auf Google, und zwar durch einen Eintrag ergänzend zur Website.“

Google My Business sollte die erste Anlaufstelle sein, wenn Ihr eure Seite für die lokale Suchmaschine optimieren möchtet. Hier tragt Ihr die Informationen eures Unternehmens ein, vom Standort, zu Kontaktinformationen bis hin zu Fotos von euren Räumen oder den Angestellten. Pro User können sogar Google Street View nutzen, damit Kunden die Möglichkeit haben sich durch den Blumenladen zu klicken.

myBusiness ist also dein Aushängeschild für dein lokales Unternehmen. Auch hier heißt es: Zeige dich von deiner besten Seite!

Tipp: Achte beim Eintragen von Zahlen auf die richtige Schreibform (Din Form).

Citation / Branchenverzeichnisse aktuell halten

Eine wesentliche Aufgabe bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung ist es für Backlinks zu sorgen. Branchenverzeichnisse sind eine wunderbare Möglichkeit dafür. Gleichzeitig erhöht man die Sichtbarkeit des Unternehmens und kann eventuell tatsächlich Kunden durch solche Branchenverzeichnisse sammeln.

Daher solltet Ihr unbedingt regelmäßig kontrollieren ob die Daten in anderen Branchenkatalogen korrekt sind oder ergänzt werden müssen. Achtet auch darauf, dass Telefonnummern mit der richtigen Schreibweise eingetragen sind und auch die Webseite hinterlegt ist!

Tipp: Branchenverzeichnisse die sich auf ein Gebiet spezialisiert haben, haben eine deutlich stärkere Bedeutung bei Google als die gelben Seiten für ein Unternehmen hätten.

Für einen Arzt rentiert sich eine Eintragung auf der Plattform „Jameda.de“ mehr als es eine Bewertung auf „nachbarschaft.immobilienscout24.de“, da Jameda als Bewertungsplattform für Ärzte einen stärkeren Bezug zur Dienstleistung hat als ein übliches Branchenverzeichnis.

Beispiele für Branchenverzeichnisse:

  • dasoertliche.de
  • yelp.de
  • gelbeseiten.de
  • jameda.de

Die Webseite für lokale Suchmaschinen optimieren!

Und natürlich spielt auch die Webseite eine wichtige Rolle bei der lokalen Suchmaschinenoptimierung. Erstmal sollte diese die Mindestvoraussetzungen erfüllen. Das bedeutet:

  • Die Webseite ist mobil aufrufbar und der Inhalt wird auch richtig auf dem Smartphone dargestellt
  • Die Inhalte der Webseite bieten einen Mehrwert für den Kunden
  • Die Webseite ist im besten Fall OnPage und OffPage optimiert.

Für die Ermittlung des lokalen Rankings solltest du auf folgende Regeln achten:

  • Zusätzlich zum Hauptkeyword in der Überschrift sollte stets der Standort genannt werden (Haare schneiden Berlin Wedding)
  • Auf jeder Seite können Kunden den Namen des Unternehmens, die Adresse, Kontaktdaten als auch Öffnungszeiten einsehen. (Beispielsweise im Footer)
  • Die Webseite ist mit Bewertungsplattformen z.B. Google MyBusiness verknüpft und erhält auch Links aus anderen Verzeichnissen.

Structured Data (zu Deutsch) strukturierte Daten sind ein unglaublich hilfreiches Mittel um Webseiten oder Elemente besser zu beschreiben, ohne dass es für den Kunden ersichtlich ist. Dadurch können Suchmaschinen die Inhalte einer Webseite besser verstehen. Außerdem sind strukturierte Daten die Voraussetzung um sich besondere Darstellungsmöglichkeiten bei Google nutze zu machen.

So werden beispielsweise Sterne unter Suchergebnissen durch strukturierte Daten erzeugt.

Glücklicherweise gibt es auch strukturierte Daten für Unternehmenseinträge mit denen du deine Adresse, Öffnungszeiten und viele weitere Informationen an die Suchmaschine weitergeben kannst. Der Code ist nicht für Besucher sichtbar und nur für Suchmaschinen relevant.

Beispiel für strukturierte Daten für Unternehmen bei Local SEO

Einen solchen Code kannst du beispielsweise über diesen Generator erzeugen. Ob du den Code richtig formatiert hast, kannst du im Google Test-Tool für strukturierte Daten feststellen.

Strukturierte Daten sind ein wunderbares Projekt welche auch in der Suchmaschinenoptimierung nicht mehr wegzudenken sind. Ob Rezepte, Produkte, Unternehmen, alle können näher beschrieben werden. Dadurch das strukturierte Daten aber eine gemeinsame Unternehmung von den Tech-Giganten Google, Microsoft und Yahoo sind optimiert man gleich für mehrere Suchmaschinen gleichzeitig, was natürlich ein toller Nebeneffekt ist!

Schlusswort: Beim Local SEO nicht schummeln!

Bevor ich mich verabschiede, möchte ich noch eine Geschichte erzählen.

Die Mutter meiner Freundin kam uns aus China besuchen und hat sich über die Sixt Autovermietung ein Auto geliehen. Da Ihr Hotel in Berlin-Friedrichstraße lag, wollte Sie dieses dort auch abholen. Laut Google Maps nur 5 Minuten Fußweg.

Wie sich nach einer Stunde des Suchens herausgestellt hat, existierte gar kein Sixt-Standort an der Friedrichstraße. Ein Blick auf die Webseite brachte dann die Gewissheit. Man soll das Fahrzeug an einem ganz anderen Ort (Potsdamer Platz) abholen kommen.

Negativbeispiel für Local SEO durch Sixt in Berlin

Betrachtet man die eigens für die Friedrichstraße gestaltete Webseite, kommt schnell die Vermutung auf, dass diese Seite nur aus Gründen der Keyword-Spezialisierung erstellt wurde. Ob das hier nun der Fall war, sei dahingestellt. Die Mutter war allerdings sauer und aufgrund der Sprachbarriere auch hilflos in der Situation.

Eine Methode die bei einigen SEO-Agenturen aber nicht unüblich ist. So habe ich im letzten Jahr für einen Arzt gearbeitet, der zu meiner Verwunderung ebenfalls 6 Google Maps Einträge in einem Bezirk hatte. Nur mit dem Ziel mehr Kunden zu erreichen. Keiner der Standorte existierte real.

Ich kann nur davon abraten auf Google Maps Unternehmensstandorte vorzutäuschen. Aus 2 ganz einfachen Gründen:

  1. Wer sich nicht an Googles Richtlinien hält, kämpft immer mit der Gefahr von heute auf morgen eine Abstrafung im Ranking zu riskieren oder gar komplett aus dem Index zu fliegen.
  2. Und auf der anderen Seite sollte man sich immer in die Lage des Kunden versetzen. Macht es Sinn den ganzen Vorgang komplizierter zu machen, als er ohnehin schon ist. Was bringt mir ein verärgerter Kunde der den Weg nicht sofort findet. Ich weiß es nicht.

So oder so, man spielt mit dem Feuer. Deswegen bleibt ehrlich und lebt nicht gefährlich!


Lokale Suchmaschinenoptimierung ist das Mittel wenn es darum geht, mehr Kunden für sein Unternehmen zu erreichen. Ich hoffe euch hat meine kurze Erläuterung zum Thema Local SEO gefallen. Mein Ziel wird es sein einen Local SEO Guide zu schreiben, mit dem Ihr ganz ohne Hilfe und ohne Werbeagentur euer Unternehmen optimieren könnt.

In meinem Newsletter werde ich euch darüber informieren, sobald es soweit ist! Und für die Anmeldung erhaltet Ihr auch noch ein kleines Dankeschön :). Stay tuned!

Bitte bewerte diesen Beitrag!

Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Beitrag eine kleine Übersicht zum Thema Local SEO geben. Deswegen würde ich mich sehr freuen, wenn du dir einen kurzen Moment Zeit nimmst und diesen Erfahrungsbericht bewertest. Auch Feedback ist gerne willkommen!

Sending
User Rating 5 (1 vote)