Meine Erfahrung mit Siteground.com

Du hast diesen Beitrag vermutlich gefunden, weil du auf der Suche nach einem WordPress-Hosting bist. In diesem Beitrag möchte ich meine Erfahrungen mit Siteground.com teilen. Erfahrungen zu anderen Hostern findest du auf: “Warum du ein WordPress-Hosting verwenden solltest

Kurze Zusammenfassung

Siteground hat seinen Sitz in Bulgarien und wird besonders oft in amerikanischen Blogs empfohlen. Hat mittlerweile aber auch viele Anhänger in Europa gefunden. Siteground betreibt 4 Datencenter. 2 in Europa, und jeweils ein Datencenter in Hongkong & Chicago.

Siteground Serverstandorte
Die Server in Europa befinden sich in London und Amsterdam.

Vorteile

Performance. Wie die meisten Wordpress-Hostings, möchte Siteground möchte Siteground mit Performance überzeugen. Um dieses Ziel zu erreichen setzt Siteground auf die nahtlose 1-Klick Integration mit dem kostenlosen Dienst Cloudflare und bietet allerhand Tools die dabei helfen die Geschwindigkeit deiner Webseite zu verbessern.

Beispielsweise mit dem SG-Optimizer Plugin, welches die Optimierungsmaßnahmen aus euren Hosting steuert:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Mit dem SG-Optimizer steuert Ihr 3 verschiedene Caching-Level: Den statischen Cache, den dynamischen Cache und Memcached (häufig verwendete Datenbank-Queries).

In dem Plugin selbst könnt Ihr außerdem die php Version auswählen, gzip Komprimierung auswählen und habt sogar Zugriff auf weitere Funktionen welche die Geschwindigkeit eurer Webseite verbessern sollen. Beispielsweise:

  • Lazyload
  • Komprimierung der Mediathek und automatische Komprimierung neuer Bilder bei Upload
  • Deaktivieren von Gravataren, Smileys etc.
  • NGINX Server, php7.* /HTTP/2 / SSD Speicherplatz etc.

Günstige Preise & unbegrenzte WordPress Installationen. Im Vergleich zu anderen WordPress-Hostings ist Siteground einer der günstigsten Anbieter.

  • StartUp:* 3,95€ exkl. Mehrwertsteuer für: 1 x WordPress, 10GB SSD Speicherplatz & max. 10.000 Besucher pro Monat. Ich empfehle den StartUP Plan nicht!
  • GrowBig:* 6,45€ exkl. Mehrwertsteuer für: unbegrenzte WordPress Installationen, 20GB SSD Speicherplatz & max. 25.000 Besucher pro Monat.*
  • GoGeek:* 11,95€ exkl. Mehrwertsteuer für: unbegrenzte WordPress Installationen, 30GB SSD Speicherplatz & max. 100.000 Besucher pro Monat.
Diese Preise zahlt Ihr für ein WordPress-Hosting auf Siteground.com

Ich rate mindestens zu dem GrowBig Paket, da im StartUp viele nützliche Funktionen (z.B. für die Geschwindigkeitsoptimierung) nicht enthalten sind.

Weiterer Vorteil ist dass Ihr unbegrenzt viele WordPress Webseiten installieren könnt. Nicht erwähnt wird allerdings, dass sich diese alle die gleiche IP-Adresse teilen. Wollt Ihr eine eigene IP-Adresse für jedes Projekt (empfehle ich) dann kommen Zusatzkosten von ca. 50€/Jahr hinzu.

Schneller Support. Siteground bietet einen 24 Stunden Support per Live-Chat, Email & Telefon der 365 Tage im Jahr erreichbar ist. Dieser reagiert innerhalb weniger Minuten & konnte bisher jedes meiner Probleme lösen.

Der Siteground Support reagierte innerhalb von 30 Sekunden auf eine Seite die plötzlich offline war.
Der Siteground Support reagierte innerhalb von 30 Sekunden auf eine Seite die plötzlich offline war.

Funktionsvielfalt. Die Funktionsvielfalt ein zweischneidiges Schwert. Denn sobald ich mich in das CPanel im Webhosting-Backend einlogge, werde ich mit Icons & Funktionen bombardiert. Dazu aber später mehr. Wie bei anderen WordPress-Hostings sind wichtige Funktionen wie Backups, Staging (nur im GoGeek), php oder Caching schnell zu erreichen.

Backups. Backups für deine WordPress-Installationen und Emails werden täglich gespeichert. Auf ein separates Plugin kannst du also verzichten. Trotzdem möchte ich auf 2 Dinge hinweisen die mich stören:

  1. Manuelle Backups sind erst im GoGeek Tarif enthalten!
  2. Kostenlose Wiederherstellungen mit den Backups sind im StartUP Plan nicht enthalten! Dabei sind Backups gerade in einem Anfängerprodukt eine der wichtigsten Funktionen.

Email Hosting. Positiv ist, dass das Hosting von Emailadressen bereits im Preis enthalten ist. Ob Emailweiterleitung, Auto-Responders die nötigsten Basisfunktionen sind alle enthalten. Positiv hervorzuheben ist das Mailserver Einstellungen direkt heruntergeladen werden können, was die Einrichtung spielend einfach macht.

Email-Hosting ist allen Siteground Tarifen enthalten.

Nachteile

Benutzeroberfläche. Die Benutzeroberfläche ist einfach maßlos überfüllt und unübersichtlich. Ich arbeite täglich mit WordPress und vielen Webhosting-Anbietern, aber bis ich mich an die Oberfläche von Siteground gewöhnt habe, hat es Wochen gedauert. Ich habe mich für ein WordPress-Hosting bei Siteground entschieden. Auf Softaculous, Autoinstaller und Joomla Einstellungen kann ich verzichten. Verglichen mit den schlichten Oberflächen von WPengine oder Raidboxes, liegt Siteground leider zurück.

Die Benutzeroberfläche von Siteground in einem WordPress-Hosting ist einfach nur überfüllt
Ich würde mir mehr Übersichtlichkeit wünschen.

Nichts für Anfänger. Die unübersichtliche Benutzeroberfläche macht es für Anfänger extrem schwer sich zurechtzufinden. Während man bei anderen WordPress-Hostings eine Einführung erhält wird man bei Siteground einfach ins Geschehen geworfen. Begriffe wie Addon Domains (externe Domains) sind nicht eindeutig.

Das SG-Optimizer Plugin hat hingegen eine schöne übersichtliche Oberfläche. Hier kommen wir aber zu einem weiteren Problem. Nicht alle Einstellungen können vom Plugin getätigt werden. Manche Einstellungen (wie Memcaching) müssen separat vom Webhosting-Cpanel aktiviert werden. Diese Unübersichtlichkeit führt schnell zu Fehlern in der richtigen Benutzung.

Fazit zu Siteground.com

Wenn es um Performance & Support geht, dann kann ich Siteground.com bedingungslos weiterempfehlen. Geschwindigkeit & Support sind die Hauptgründe warum ich mich für ein WordPress-Hosting entscheiden würde. In meiner persönlichen Rangliste rangiert das WordPress-Hosting von Siteground aber eher auf den hinteren Plätzen.

Geschwindigkeitstest von einem meiner Siteground.com Webseiten
Geschwindigkeitstest von einem meiner Siteground.com Webseiten

Für Personen die wissen was Sie machen, mag Siteground eine günstigere Alternative zu anderen Webhosting Anbietern sein. Ich bin mir aber sicher, dass Anfänger schnell von den vielen verschiedenen Einstellungen überwältigt werden.

Auch nützliche Funktionen wie Staging oder manuelle Backups sind nur im größten Tarif (GoGeek) enthalten. Für mich sind das elementare Funktionen die man bei anderen Anbietern schon in niedrigen Tarifen enthält. Mein größter Kritikpunkt ist allerdings, dass in einem Anfängertarif (Startup) selbst keine Backups wiederhergestellt werden können.

Alternative zu Siteground.com

Raidboxes bietet die bessere Benutzeroberfläche. Ein Email-Hosting muss zwar kostenpflichtig dazugebucht werden, dafür sind aber elementare Funktionen wie Staging oder manuelle Backups (bzw. Wiederherstellung) bereits in den kleinsten Tarifen enthalten.

Wenn du nur auf der Suche nach einem WordPress-Hosting für eine einzelne Seite bist, dann würde ich dringend zu Raidboxes oder WPengine raten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SEO Beratung online buchen